Philips – Vakuum Bartschneider QT4050/32

Philips QT4050/32 test

unverb. Preisempfehlung: 99,99€

0,00€

Zuletzt aktualisiert: 19.10.2017 – 12:05 Uhr

Auf Amazon

★★★★★
★★★★★

[190 Bewertungen]

Hersteller Philips
Kategorie Barttrimmer

Philips bietet mit  dem QT4050/32 einen Bartschneider mit integriertem Vakuum Modul, welches abgeschnittene Barthaare direkt “einsaugt”. Mit komischem Design aber interessanter Technik macht Philips Kunden auf sich aufmerksam. Ob dieses Gerät sich auf die Zukunft der elektrischen Haarentfernung auswirkt zeigt sich in Barttrimmer Tests.

Ausstattung:

Neben dem eigentlichen Gerät liegt ein Ladekabel, 1 Bartkammaufsatz und 1 Reinigungsbürste der Verpackung bei. Im Bartschneider ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 50 Min. Schneidezeit bei 8 Std. Ladezeit verbaut. Die Ladezeit ist dabei wohl die höchste die in der kompletten Recherche des Barttrimmer Kaufratgeber jemals aufgetaucht ist. Dies impliziert, sollten sie einmal vergessen ihr Gerät aufzuladen, verschieben Sie ihre Bartpflege besser auf den nächsten Tag. Möglicherweise ist jedoch ein starker Akku verbaut, da das Vakuum Modul in der kompletten Betriebszeit einigen Strom benötigt.

qt4050-32Vakuum-Modul:

Ein kleiner Traum jedes Mannes, ist es wohl nach dem Schneiden des Barts oder der Rasur keine Haarreste weder im Waschbecken, am Boden oder im Gesicht zu haben. Philips hat wohl diesen Wunsch beherzigt und einen Barttrimmer mit Handstaubsauger gekreuzt um dem Kunden ein ultimatives Erlebnis zu bescheren.

Wenn man in den Genuss kommt, das Gerät auszuprobieren, stellt man fest, dass die Technik tatsächlich funktioniert, doch leider nur zu ca. 80%. Den es landen, zwar weniger, aber immer noch einige Barthaare sichtbar im Waschbecken, wodurch die Funktion eigentlich nutzlos ist. Schließlich gilt bei der Reinigung des Waschbeckens Ganz oder gar nicht. Bei einigen Anwendern gibt es zudem Probleme mit dem Vakuum Modul, da diese bei längeren Barthaaren schnell verstopft.

Titanium-Klingen:

Philips hat als Höhepunkt des Vakuum-Trimmers noch wert auf beste Qualität bei den Klingen gelegt. Titaniumklingen sind für gewöhnlich die Stärksten und langlebigsten. Zudem braucht es keine Verwendung von Öl zur Instandhaltung.

eye-1103593_1280Design:

Das Design des Philips Vakuum-Bartschneiders ist ebenso innovativ wie das Vakuum Modul. Mit der Mischung aus blau, grau und Schwarz macht das Gerät einen edlen Eindruck. Zudem hat das Gerät einige optische Akzente in Form von Einkerbungen am Griff. Die Form ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, da sie mehr an einen Handstaubsauger erinnert.

Anwendung und Ergebnis:

Die Schnittlänge des Geräts kann man an der Seite wählen, es stehen die Größen von 1mm bis 18 mm, in 1 mm Schritten zur Verfügung. Dazu kann man diese feststellen, sodass durch Druck nichts verrutscht. Dies beweist noch einmal, dass Philips mit diesem Modell ein hochklassiges Gerät auf den Markt gebracht hat. Das Gerät kann man glücklicherweise sowohl im Akkubetrieb als auch am Kabel verwenden, wodurch Probleme durch die “ewige” Akkuladezeit beseitigt werden. Das Gerät verfügt über automatische Spannungsanpassung, kann somit problemlos im Ausland aufgeladen werden.

info-1345871_1920Fazit – Philips QT4050/32 Test:

Der Ansatz des Vakuum Moduls ist super. Doch noch ist es nicht zu 100% ausgereift und es braucht noch einige Zeit. Das zeigt sich am weiterentwickelten Vakuum Trimmer der Series 7000. Dieser erfüllt mit dem gleichen Feature Erwartungen, welche an dieses Gerät gestellt wurden. Letzten Endes kann man das Gerät allerdings empfehlen, da sowohl die Schneidleistung und Präzision aber auch das Design gut sind. Zudem hat man eine große Auswahl an Schnittlängen. Von unserem Barttrimmer Test Team gibt es deshalb eine bedingte Kaufempfehlung.

0,00€99,99€

Zuletzt aktualisiert: 19.10.2017 – 12:05 Uhr

Inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Schreibe einen Kommentar

*

Rasierer Expert