Philips – BT405/15

Philips BT405/15 test

unverb. Preisempfehlung: 29,99€

26,99€

Zuletzt aktualisiert: 19.10.2017 – 12:05 Uhr

Auf Amazon

★★★★★
★★★★★

[115 Bewertungen]

Hersteller Philips
Kategorie Barttrimmer

Für einen sehr günstigen Preis gibt es den Philips BT405/15 im Handel. Mit den Basics des Barttrimmens hat das Gerät keine Probleme, er erledigt seine Aufgaben, wie er soll. Philips überzeugt öfter mit sehr geringen Preisen aber einer vergleichbaren Qualität zur Konkurrenz. Der Philips BT405/15 macht zwar einen altmodischen Eindruck, hat allerdings seit seinem Markteintritt einige Verbesserungen erfahren.

Design und Ausstattung:

eye-1103593_1280Wie erwähnt, macht der Philips BT405/15 einen relativ alten Eindruck. Er stammt aus der Series 1000 von Philips, welche vor vielen Jahren erstmals verkauft wurde. Das Design ist trotzdem klassisch Gehalten, das Gehäuse aus schwarzem Kunststoff mit einigen roten Akzenten. Der mitgelieferte Aufsatz für die verschiedenen Längen ist ebenfalls in Rot gehalten. Neben dem Gerät liegen in der Verpackung zudem ein Ladekabel und eine Reinigungsbürste bei. Der verbaute Nimh-Akku hat eine Laufzeit von 35 Minuten, bei einer Ladezeit von 10 Stunden. Leider ist die Ladezeit bei älteren Geräten, welche noch keine Lithium-Ionen-Akkus verwenden sehr hoch. Falls man also einmal vergessen hat, das Gerät über Nacht aufzuladen, kann man das Bartschneiden am Morgen vergessen.

An einem Rad am Griff kann man zwischen 20 verschiedenen Längen wählen. Diese erstrecken sich von 0.5 Millimeter und 10 Millimeter, was absolut gewöhnlich ist. Diese Längen genügen allemal für die Pflege eines 3-Tage-Barts. Daneben ist eine Stahlklinge verbaut, welche nicht mit Öl gewartet werden muss, somit besonders langlebig ist. Der Philips BT405/15 kann problemlos bei verschiedenen Spannungen aufgeladen werden, da er über einen Spannungsumwandler verfügt.

philips bt405-15 testVerwendung und Ergebnis:

Beim ersten Anschalten des Philips BT405/15 fällt leider eine etwas schwierige Bedienung auf. Sowohl um an das Verstellrad als auch den Ein-Aus-Schalter zu kommen, muss man die angelegten Finger unnatürlich drehen. Allgemein fehlt dem Gerät die ergonomische Form, sowie Gummi-Grip-Streifen. Denn wenn man im Badezimmer mit nassen Händen am Gerät hantiert, rutscht es schnell aus der Hand. Dazu fällt einem direkt ein ziemlich lautes Betriebsgeräusch auf. Bei der Verwendung am Bart gibt es bei kürzeren Stufen keine Probleme. Lediglich bei längeren Bärten kann der Philips BT405/15 nicht alle Härchen auf einmal erwischen. Im Endeffekt macht dies zwar mehr Arbeit, mit dem günstigen Preis sollte man aber keine zu hohen Ansprüche an das Gerät haben.

thumbs-down-testFazit – Philips BT405/15 altmodisch aber ok:

Am Philips BT405/15 fallen einige Nachteile zu teureren Modellen auf. Neben kleinen Mängeln bei der Lautstärke, der Bedienung und dem Ergebnis kann man allerdings nichts sagen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist o.k., mit einigen Euro mehr bekommt man jedoch einige viel bessere Modelle. Knapp 15 Euro Unterschied sind zwischen dem Philips BT405/15 und unserem Testsieger, dem Remington MB320C, weshalb wir dieses Gerät wirklich nur Anfängern, mit sehr geringen Ansprüchen empfehlen können.

26,99€29,99€

Zuletzt aktualisiert: 19.10.2017 – 12:05 Uhr

Inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Schreibe einen Kommentar

*

Rasierer Expert