Panasonic – ES-ED

Panasonic ES-ED96 test

unverb. Preisempfehlung: 99,99€

46,99€

Zuletzt aktualisiert: 22.06.2017 – 12:05 Uhr

Auf Amazon

★★★★★
★★★★★

[217 Bewertungen]

Hersteller Panasonic
Kategorie Epilierer


information-1481584_1280Panasonic liefert mit der ES-ED Reihe 6 verschiedene Ausstattungsmodelle. Preislich liegen diese eher im günstigen Sortiment. Wir haben uns bei dieser Breiten Auswahl für den Panasonic ES-ED96 entschieden, welcher ein Kombinationsprodukt aus Epilierer und Rasierer ist. Ferner gibt es 7 Variationsmöglichkeiten am Gerät, was ihn zu  einem echten Allrounder macht. Eine Besonderheit die Panasonic bietet ist ein schwenkbarer Epilierkopf, was man von Elektrorasierern kennt. Praktisch ist das vor allem für schwierigere Stellen, da mit dem ES-ED das Mühsame verbiegen der Handgelenke der Vergangenheit angehört. Als Epilierer für Unterwegs ist das Gerät durch seine Maße ideal geeignet.

Die verschiedenen Modelle des ES-ED:

1 2
Panasonic ES-ED20 Panasonic ES-ED90
Modell Panasonic – ES-ED20 Panasonic – ES-ED90
Kunden-bewertung

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

Preis 46,99€ 69,90€
Preis prüfen auf * Preis prüfen auf *

Kleiner Preis gleich schlecht?

Bedeutet der geringe Preis gegenüber den hochwertigen Konkurrenzprodukten auch gleichzeitig, dass der Panasonic ES-ED in einem Epilierer Test deutlich schlechter abschneiden würde? Wir haben die Kriterien genauer angeschaut:

Design und Verarbeitung:

Der Panasonic ES-ED94 ist ein Nass und Trocken-Epilierer. Um auch feinste Härchen besser beim Epilieren erkennen zu können, ist das Gerät mit einer kleinen LED-Leuchte ausgestattet. Zudem besitzt er 48 Pinzetten welche problemlos unter Wasser gereinigt werden können. Das tolle an dem Epilierer ist außerdem, dass er vollständig Akku betrieben ist.

Der ES-ED von Panasonic ist durch  das moderne Design schön anzusehen. Die Farbwahl ist klassisch weiblich in helleren Rosatönen und einem Weiß. Die verschiedenen Aufsätze und Features sind auch in diesen Farben gehalten. Der Epilierer hat einen kurzen Griff, ist aber für Nutzer mit normalen oder kleineren Händen perfekt geformt. Durch sein moderates Gewicht liegt er gut in der Hand.

panasonic epilierer testHandhabung:

Der Epilierer für Unterwegs ist einfach anzuwenden. Man kann zwischen 2 verschiedenen Geschwindigkeitsstufen unterscheiden, eine für unsensible Stellen wie die Beine, die andere für Bikinizone und Achseln. Ansonsten ist das Gerät einfach zu bedienen und es ist kein Problem die Aufsätze zu wechseln.

Akku und Technik:

Der Akku ist leider enttäuschend. Wie im Kaufratgeber angemerkt, sollte ein guter Epilierer problemlos 60 Minuten Betrieb erlauben. Enttäuschenderweise tut der Panasonic Epilierer dies nicht und es reicht nicht für den kompletten Körper. Angesichts dessen, dass man sich normalerweise ein Mal die Woche Epiliert ist es blöd, das man dadurch den Körper in mehrere Teile aufteilen muss um diese Gewohnheit beizubehalten. Problematisch ist nämlich, dass das Gerät leider auch einige Zeit zum Aufladen benötigt und man somit die Behandlung im schlimmsten Fall unterbrechen muss.

Ergebnis der Epilation:

Zum Ergebnis selbst zählt nicht nur die eigentliche Epilier Leistung, sondern selbstverständlich auch die Funktionalität der anderen Aufsätze und Variationen. Der Epilierer bietet 48 Pinzetten, was definitiv über dem Durchschnitt der Epilierer auf dem Markt liegt.

Zunächst zum Peelingaufsatz:

Dieser ist mit feinen Bürsten versehen, die sich der Haut anpassen. An verschiedenen Testpersonen ausprobiert, stellt sich bei diversen Epilierer Tests heraus, dass das Ergebnis variiert. Für alle Verwender gab es jedoch keine negativen roten Stellen oder ähnliche Irritationen.

Der Pediküreaufsatz:

Er ist ein besonderes Feature, da er das Gerät zu einer All Zweck Waffe für gute Haut macht.
sollte man vermuten, er kann einen normalen spezialisierten Pedikürerer nicht ersetzen, so liegt man falsch. das Ergebnis ist überraschend gut.

Rasieraufsatz:

Der Rasieraufsatz der eines der Besonderheiten eines Epilierers darstellt ist effektiv und hat anderen elektrisch betriebenen Rasierern nichts nachzustellen. Zur Haarentfernung ist man damit sogar schneller und es damit eine gute Alternative sollte man einmal weniger Zeit haben.

SkinProtect Aufsatz:

Dahinter steckt kein großes Geheimnis, er verdeckt einige Pinzetten um eine geringere Auflagefläche zu haben. Das ist  angenehmer für Bikinizone und Achseln, da dort die Haut sehr empfindlich ist. Gleichzeitig werden aber weniger Haare auf einmal entfernt, was die Epilation länger macht.

Gründlichkeit!?!

Leider enttäuscht der Epilierer im Vergleich zu anderen Geräten in Sachen Gründlichkeit. Man muss um alle Härchen zu erfassen mehrere Male über dieselbe Stelle fahren, was erstens den Akku noch mehr strapaziert und dazu noch die Nerven. Einziger Vorteil ist, dass Anfängerinnen definitiv weniger Schmerz empfinden werden, da weniger Haare ausrupfen auch weniger Schmerz bedeutet.

Um ein angenehmeres Ergebnis zu erzielen, steht es frei zur Wahl ein Gel aufzutragen oder in der Badewanne zu Epilieren. Probleme mit Wasserempfindlichkeit der Elektronik sollte man nicht haben. Stattdessen ist das Epiliergefühl dabei etwas angenehmer und die Haut entspannter.

Fazit – Panasonic ES-ED94:

Der Epilierer ist ein Kompromiss. Zum einen is er einer der besten auf dem Markt und bietet sehr viele Aufsätze, zum anderen hat der Akku Schwächen. Schlussendlich kommt es auf jeden Käufer selbst an, was er wichtiger befindet, ein starker langlebiger Akku oder eine breite Palette an Verwendungsmöglichkeiten. Die Ergebnisse sind nicht umsonst mit sehr gut ausgezeichnet worden. Eines ist aber sicher, durch seine kompakte Form eignet sich das Gerät ideal als Epilierer für Unterwegs, den man immer im Auto oder der Handtasche mitführen kann. Von unseren Epilierer Kaufratgeber Autorinnen gibt es eine Kaufempfehlung.

46,99€99,99€

Zuletzt aktualisiert: 22.06.2017 – 12:05 Uhr

Inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Schreibe einen Kommentar

*

Rasierer Expert