Elektrorasierer Vergleich 2017

Angebot auf Amazon

Bis zu 50% Rabatt auf unsere Empfehlung

Hier direkt zum Sparangebot auf Amazon

Sind Sie gerade auf der Suche nach einem Elektrorasierer für ihren Bartwuchs, der genau die Stärken auf die Sie Wert legen liefert? Auf dem Elektrorasierer Markt gibt es einige Marken wie BraunPhilips, Remington oder Panasonic. Doch diese unterscheiden sich nicht nur in Ausstattung und Fähigkeiten, sondern es gibt mit den Folienrasiern und den Rotationsrasierern zwei komplett verschiedene Rasierertypen. Wir bieten ihnen mit unserem Elektrorasierer Test Vergleich einen detaillierten Ratgeber über den Kauf eines Elektrorasierers und stellen diese in Vergleich zueinander. Darüber hinaus finden sie zahlreiche Produktdetails, um im Internet-Dschungel zurecht zu finden und keine Fehler beim Kauf zu machen.

Top 5 Elektrorasierer Empfehlungen:

Braun 9290cc

Der Braun Series 9 ist ein absolutes High-End Rasierer. Als Nachfolger der Erfolgsmodelle Series 5 und 7 überzeugt Braun auch mit diesem Modell. Die neueste Innovation ist die Syncro-Sonic-Technologie, die mit Vibrationen während der Rasur für ein besseres Gefühl sorgen sollen. Mit dem Clean & Charge System kommt zudem ein besonderer Komfortvorteil mitgeliefert.

Preis prüfen auf Details

Braun 799cc-7

Lange Zeit die Nummer 1 auf dem Markt, konnte der Series 7 799cc nur von seinem Nachfolger besiegt werden. Dem Namensanhängsel „cc“ zufolge wird er mit Reinigungsstation geliefert wird. Allgemein konnte der Rasierer mit hochwertigem Design und einer soliden Leistung punkten. Zudem kann das Gerät mit seiner Wet & Dry Funktion zusätzlich punkten.

Preis prüfen auf Details

Philips S9711/31

Der Rotationsrasierer S9711/31 von Philips bietet mit seiner von Philips gewohnten V-Form ein neues Level an Konturenanpassung. Doch ob man sich wie Jürgen Klopp verspricht nicht mehr unmännlich das Gesicht verzerren muss, wird hier aufgedeckt. Allenfalls ist das Design vielversprechend, auch wenn es doch Geschmacksache ist. Trotzdem ist das Modell durchaus Hochklassisch.

Preis prüfen auf Details

Braun 5030s

Bereits mit den Series 5 Modellen konnte Braun schon seine technische Überlegenheit beweisen. Die Nutzer profitieren von immer weiterentwickelter Technik. Das Modell bietet dazu zu moderatem Preis gute Ergebnisse und ist die perfekte Lösung für den kleineren Geldbeutel. Der 5030s kommt in besonderem Design und ist einer unserer Preis-Leitsungs-Sieger.

Preis prüfen auf Details

Braun CoolTec

Die Braun CoolTec Modelle arbeiten mit einer innovativen Kühltechnologie, die die Haut aktiv kühlt, um Irritationen auf der Haut zu vermeiden. Das Modell gibt es Wahlweise mit Reinigungsstation, wie bei Braun üblich, man muss jedoch auf einen schwenkbaren Scherkopf und Mikro-Vibrationen à la Syncro-Sonic-Technologie verzichten. Trotzdem ist das Gerät einer unserer Preis-Leistungs-Sieger.

Preis prüfen auf Details

Elektrorasierer, Trockenrasierer, Rasierapparate, Herrenrasierer…

Egal wie Sie ihn bezeichnen, unter dem klassischen Rasierapparat versteht eigentlich jeder das gleiche. Das Gerät findet sich in jedem 3. Haushalt wieder und die Benutzer wissen seine Power zu schätzen. Die meisten Männer auf der Suche nach einem Elektrorasierer, besitzen meist schon ein Modell und selten handelt es sich um billig Marken aus Fernost. Männer schätzen Qualität bei der Rasur, nicht zuletzt weil auch Männer mit der Haut eine sensible Seite haben. Doch was muss ich beim Elektrorasierer Kauf beachten?

Um sich in dem stark umkämpften Markt, voller Werbung, die alle ihre Produkte in den Himmel loben zurecht zu finden, geben Elektrorasierer Tests hilfreiche Tipps mit an die Hand. Damit kannst du ein Stück sicherer sein ein Gerät zu finden, dass dich die nächsten 15 Jahre Morgen für Morgen glücklich macht.

Vergleichstabelle:

1 2 3 4 5
Braun 9090cc Braun 799cc Philips S9711/31 Braun 5030s Braun CoolTec CT4s
Modell Braun – 9090cc Braun – 799cc Philips – S9711/31 Braun – 5030s Braun – CoolTec CT4s
Reinigungsstation
Typ Folienrasierer Rotationsrasierer Folienrasierer Folienrasierer Folienrasierer
Kunden-bewertung

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

Preis 210,08€ 199,99€ 279,00€ 114,62€ 106,57€
Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf *
Details Details Details Details Details

Stiftung Warentest – Elektrorasierer Test:

Die Stiftung Warentest hat bereits vor einigen Jahren die damals auf dem Markt aktuellen Elektrorasierer einem Expertentest unterzogen. Der Test fand im März 2013 statt, weshalb er zwar nicht genau auf die heutigen Produkte übertragbar ist, aber einen Ausblick gibt, welche Marken vorne Liegen und welche Schwäche möglicherweise Vorhanden ist.

Wie wurde getestet?

Es wurden in drei Kriterien bewertet, Rasieren, Hautschonung und Handhabung. Die Note setzt sich zu jeweils 40 Prozent aus Rasieren und Hautschonung zusammen, hinzu kommen 20 Prozent für Handhabung. Im Test wurde ebenfalls die Verarbeitung bewertet, diese floß aber nicht in die finale Testnote mit ein.

Stiftung Warentest Testsieger – Braun Series 7 799cc-7:

Mit der Note 1,5 konnte der Braun Series 7 im Elektrorasierer Test am besten abschneiden. Besonders hervorstechen konnte seine sehr gute Verarbeitung, aber auch andere Kriterien hat er “sehr gut” bestanden.


Sollten sie sich für die kompletten Testergebnisse interessieren,  finden Sie hier https://www.test.de/ genauere Informationen.


Elektrorasierer Test Video:

Die 2 Elektrorasierer Typen:

Wie bereits angedeutet, findet man auf der Suche nach einem Trockenrasierer zwei Typen. Unterscheiden tun diese sich durch den Vorgang beim Abtrennen der Haare. Rotationsrasierer werden wie die Bezeichnung schon andeutet in kreisenden Bewegungen verwendet und die Haare werden durch ein System aus rotierenden Klingen abgetrennt. Folienrasierer verwendet man hingegen in geraden Bewegungen und die Haut wird durch eine Folie aus Metall vor den scharfen Klingen im inneren geschützt. Beide Arten werden in Elektrorasierer Tests einbezogen und es wird versucht möglichst ohne Berücksichtigung der persönlichen Präferenz einen objektiven Produktbericht zu verfassen.

Rotationsrasierer…

philips elektrorasierer schereinheit…welche man hauptsächlich dem Hersteller Philips zuordnet, bestehen aus 3 jeweils selbständig flexiblen Scherköpfen, die sich beim Druck auf die Haut dieser anpassen. Vorteile dieser Technik ist zum einen, dass man an runde Stellen im Gesicht besser erreichen kann, dazu passt der Rasierer sich der Haut besser an als ein steifer Scherkopf. Ein leichteres Rasiererlebnis hat man damit zugleich bei längeren Barthaaren, da man problemlos öfters über die selbe stelle fahren kann. Dazu sind die am derzeitigen Markt erhältlichen Rotationsrasierer leiser als vergleichbare Folienrasierer.

Um einen Rotationsrasierer richtig zu verwenden, muss man jedoch die Technik der kreisenden Bewegungen erst erlernen um ein sehr gutes Ergebnis zu erhalten. Wenn man als ehemaliger Folienrasierer Nutzer umsteigt, sollte man mit einigen Wochen Eingewöhnungszeit rechnen. Danach sollten die allerdings sehr gut mit dem neuen Rasierapparat zurecht kommen und einige der Vorteile zu spüren bekommen.

Folienrasierer…

braun elektrorasierer test scherkopf…haben meist Klingen in einer Reihe angeordnet, welche mit Metallfolien abgedeckt werden. Die Folien heben beim Rasieren die Härchen an, während die Klingen diese im zweiten Schritt abtrennen. Die Härchen werden durch Folienlöcher geleitet. Vorteil dieser Methode der Folienrasierer ist die einfache Verwendung des Rasierers. Am besten schneiden diese bei kurzen und feinen Barthaaren ab, sind somit nicht unbedingt die optimale Lösung für die Pflege eines drei Tage Barts. Für die Pflege längerer Bartfrisuren lesen sie unseren Barttrimmer Kaufratgeber. Der wohl bekannteste Folienrasierer Hersteller ist Braun. Gegenüber den teuren Braun Geräten gibt es aber auch billigere Panasonic oder Remington Folienrasierer. Von Panasonic gibt es allerdings auch einige hochpreisige und auch qualitativ sehr gute Produkte.

Erster Elektrorasierer

Der allererste Elektrorasierer wurde von dem amerikanischen Tüftler Jacob Schick entwickelt. Das Gerät war sehr schwer und konnte nur mit 2 Händen hochgehoben werden. Trotzdem war dieses Gerät schon damals, 1928, gut verkaufte. Der richtige Durchbruch kam nach dem 2. Weltkrieg mit den heute bekannten Marken.

Elektrorasierer Marken:

Der weit abgeschlagene Marktführer Braun, setzt seit Jahrzehnten auf die Folienrasierer Technik. Der tägliche Einsatz von Millionen Braun Rasierern gibt ihnen mit ihrem technologischen Vorsprung nur recht. Braun liefert konstant gute Qualität zu einem angemessenen Preis, welcher jedoch in jedem Fall durch die äußerste Langlebigkeit wett gemacht wird. Deshalb sollte man sich zunächst von einem Preis über 150 Euro nicht abschrecken lassen.

Genug des Lobes für Braun, Philips, der Vize im Rasierer-Markt, überrascht immer wieder mit Innovationen und sollte deshalb auch in Erwägung gezogen werden. Denn wie beschrieben verkörpert Philips den Rotationsrasierer wie kein anderer. Außerdem hat Philips schon einige Jahre Entwicklung und Erfahrung hinter sich. In Elektrorasierer Tests konnten einige Modelle sehr gut überzeugen. Zwischen den Herstellern steht aber vor allem der Unterschied zwischen den Rasierertypen.

Weitere Wettbewerber in Trockenrasierer Tests sind zudem Remington und Panasonic. Doch sind diese Marken leider weniger erfahren und entwickelt wie eben genannte Marktführer. Während Remington momentan mit Insolvenzverfahren beschäftigt ist, hat Panasonic höher priorisierte Märkte. Teilweise sieht man dies auch an Elektrorasierer Testberichten zu den einzelnen Modellen.

Sie können die Details über einzelne Hersteller und deren Produkte über unseren Produktfilter finden.

Trockenrasierer oder Elektrorasierer?

Männer verbinden mit der Bezeichnung Elektrorasierer hauptsächlich den klassischen Trockenrasierer. Der Rasierer, den man nicht mit Rasierschaum verwenden kann und schon gar nicht in ganz nasser Umgebung. Seit einigen Jahren entwickelt sich der Elektrorasierer allerdings weg vom klassischen Trockenrasierer, hin zu einem Gerät, dass auch nass verwendet werden kann. So ist es bei den neueren Braun, Philips oder Panasonic Modellen keine Besonderheit mehr, dass man diese auch mit Schaum verwenden kann. Viele Männer freut das, nämlich auch der härteste Mann kann unter sensibler Haut sehr leiden. Die Kombination des Elektrorasierers und Rasierschaum bringt viele Vorteile mit sich.

Vorteile Nachteile
Vorteile
  • Schonende Rasur
  • Weniger Hautirritationen
  • Verwendung unter der Dusche
  • Schutz vor Spritzwasser
  • Gründlichere Rasur
Nachteile
  • Höherer Preis

Preisunterschied Trockenrasierer vs. Elektrorasierer

Wie man sieht überwiegen für den Verwender selbst die Vorteile, diese lassen sich die Hersteller allerdings auch bezahlen. Der Preisunterschied ist allerdings schwer zu beziffern, anhand des direkten Vergleichs der Modelle S5110/06 und S5420/06 Aqua Touch von Philips aus diversen Elektrorasierer Tests bekommt man aber einen groben Einblick.

Philips aquatouch elektrorasierer test
Philips S5420/06 Aqua Touch – 83,99€

philips s5110-06 elektrorasierer vergleich
Philips S5110/06 – 67,99€

Die beiden Modelle sind nahezu Baugleich, einzig die Funktion zur Nassrasur ist beim Aqua Touch mit integriert. Nun ist für viele Männer dieses Feature sein Geld verständlicherweise nicht wert, da sie sowieso nur trocken rasieren. Und das ist schließlich ein Großteil. Nur wenige halten es für notwendig Rasierschaum für die tägliche Rasur aufzutragen. Schließlich soll es schnell gehen. Nun sollte man über dieses kleine Ärgernis jedoch hinwegschauen, den alle neueren Geräte lassen nicht einmal mehr die Wahl ob man diese Funktion benötigt.

Kaufratgeber Elektrorasierer: Worauf achten?

kaufratgeber elektrorasiererEs gibt tausende Möglichkeiten der Haarentfernung im Gesicht, ferner gibt es viele Elektrorasierer. Sie unterscheiden sich meist in der Form und dem Design, dem Typ und den verbauten Komponenten.

Im Folgenden haben wir für sie wichtigere Kriterien beim Elektrorasierer  Kauf aufgelistet. Was man ganz allgemein beim Kauf eines Rasierers, ob Trocken oder Nass, beachten sollte finden sie im Rasierer Kaufratgeber.

Akku:

elektrorasierer mit akkuEin interessanter Punkt beim Vergleich von Rasierern ist der Akku. Das optimale Produkt sollte einen Akku haben, welcher schnell aufgeladen werden kann, viele Rasuren überdauern kann und nie an Leistung verliert. Die Ladedauer ist besonders wenn man einmal vergessen hat das Gerät aufzuladen und morgens noch schnell die Rasur hinter sich bringen muss relevant. Die meisten Modelle bieten daher eine Schnellladefunktion an, die innerhalb weniger Minuten am Kabel Strom für eine komplette Rasur liefert.

Eine Alternative ist der Betrieb am Netzkabel, welcher aber nicht bei allen Geräten unterstützt wird. Sollte man viel beschäftigt ist und öfters auf Reisen ist, wird man sich nicht immer im heimischen Badezimmer rasieren können. Deshalb sollte der optimale Rasierer einige Rasuren überdauern können, ohne direkt unter rot blinkender Akkuleuchte den Betrieb verweigern. Bei Rasierapparaten mit Wet & Dry Funktion ist dies nicht möglich, aufgrund von Stromschlaggefahr. Da diese in immer mehr Geräten verbaut ist, sind auch Elektrorasierer mit Netzbetrieb stark im Rückgang.

Ein absolutes Ärgernis ist oftmals die Haltbarkeit des Akkus, so sind besonders billigere Geräte betroffen, welche nach einem Jahr nicht mehr die angepriesenen 60 Minuten Betrieb erlauben sondern nur noch 10. Entweder man achtet deshalb auf eine leicht auswechselbare Batterie oder man kauft direkt einen hochwertigen Lithium-Ionen Akku. Diese Akkus sind dafür bekannt kaum an Leistung über die Jahre zu verlieren. Die herkömmlichen NiMH Akkus, welche meist in billigeren und älteren Geräten verbaut sind, leiden unter dem Memoryeffekt. Sie sollten deshalb immer komplett entladen werden, bevor sie zurück an das Netzkabel kommen. Ansonsten können die Akkus mittelfristig unbrauchbar werden, da die Kapazität immer kleiner wird.

Netzspannung:

Beachten sollte man wie bei den meisten Elektrogeräten, dass in anderen Ländern oftmals komplett andere Netzspannungen herrschen. Um die Akkus nicht zu beschädigen sin deshalb in den meisten Geräten Netzspannungswandler eingebaut, trotzdem sollte man darauf ein Auge haben, besonders wenn man viel im Ausland unterwegs ist. In Deutschland sind beispielsweise 230V Standardspannung, während in den USA  gerade einmal 110V angelegt werden.

Features:

elektrorasierer test featuresDas Highlight eines Rasierers sind meist die besonderen Fähigkeiten, die ihn von der Konkurrenz abheben lassen. So entfernen alle Rasierer Barthaare und 90% bieten einen obligatorischen Langhaartrimmer, welcher in den meisten Fällen keine Alternative zu herkömmlichen Barttrimmern ist. Wo es interessant wird, sind Innovationen wie der neue Braun CoolTec, welcher dank integriertem Kühlelement die Haut auf Knopfdruck kühlt und dadurch eine angenehmere Rasur mit weniger Hautirritationen ermöglicht. Andere Innovationen sind beispielsweise die Vibrationsfähigkeit der neuesten Modelle von Philips und Braun, unter der Bezeichnung Syncro-Sonic-Technologie wird mit einem besseren Rasurergebnis durch Vibration geworben. In Elektrorasierer Tests konnten gerade diese Innovationen den entscheidenden Ausschlag geben.

Ein herstellerübergreifendes Highlight bei hochpreisigen Geräten ist die Reinigungsstation. Jeder Elektrorasierer sollte nach einigen Benutzungen innerlich gründlich gereinigt und geölt werden, was eine Station von selbst erledigt. Damit kann man eine längere Lebensdauer der Rasierer garantieren.

rasierer testsiegerGarantie:

Die Frage nach der Garantie ist bei einer langfristigen Anschaffung wie einem Elektrorasierer durchaus berechtigt, da sich viele Modelle von ihrem Preis her erst ab einer Betriebsdauer von vielen Jahren auszahlen. Dazu sollte klar sein, dass ein guter Rasierer auch den Lebensstandard durch den gewonnen Komfort um einiges erhöhen kann. Schließlich stehen viele Männer jeden Morgen vor dem Spiegel, mit dem Rasierapparat in der Hand. Für einen erfolgreichen Start in den Tag wünscht sich niemand eine stressige Rasur, mit andauernder Ärgernis über einen schlecht verarbeiteten Rasierer mit endlosen Schwächen.

Grundsätzlich gilt für die Geräte der gesetzliche Standard von zwei Jahren, sollten sie über Produkte stolpern welche diese nicht bieten, sollte man sich besser mehrmals Überlegen, ob Sie dieses Risiko eingehen wollen. Rasierer Tests bestätigten dies. Schließlich ist das Ziel einen Rasierer viele Jahre zu pflegen um ihn auch nach 10 Jahren noch voll einsatzbereit zu halten. Bei bekannten Marken findet man immer wieder Angebote über eine längere Garantie (bis 5 Jahre), die jedoch meist nur beim Kauf im Angebotszeitraum gilt. Trotzdem kann man daraus schlussfolgern, dass der Hersteller Vertrauen in seine Produkte hat.

Schneidleistung:

Wollen sie morgens schnell und sauber ihre Gesichtsbehaarung entfernen? Dann sollten sie Wert auf ein hochwertiges Produkt legen, welches möglichst viele Härchen auf einmal entfernt, und dazu auch bei längeren keine Probleme macht. Ist die Schneidleistung Ungenügens macht sich dies bemerkbar, wenn man um ein sauberes Ergebnis zu erzielen mehrmals über dieselbe Stelle fahren muss.

Wie viele Härchen pro Sekunde ein Rasierer nun entfernen können sollte, kann man schwer sagen, da die meisten Hersteller oft ungenaue und geschönte Werte präsentieren. Grundsätzlich ist diese Größe trotz allem ein Maßstab für Qualität. Und man kann daraus die Dauer der Rasur ableiten. Elektrorasierer Tests beschäftigen sich in der Ergebnis Kategorie mit dieser Kennzahl. Als Kunde sollte man sich von derartigen Angaben allerdings nicht allzu ernst nehmen, da Sie eine sehr geringe Aussagekraft haben. Viel wichtiger ist die tatsächliche Leistung.

Reinigungsstation:

braun reinigungsstation 9090ccViele Menschen fragen sich, ob es sich lohnt bis zu 100 Euro zusätzlich in eine Reinigungsstation zu investieren. Eine Reinigungsstation bietet nämlich einige Vorteile. So ist diese zeitsparend und bequem und auf Dauer sicherlich eine enorme Nerven Entlastung. Jedoch kommt es auch auf den Rasierer selbst an, so liefern manche Hersteller kaum eine Möglichkeit den Rasierer Kopf zu öffnen um diesen zu reinigen, während andere Rasierer leicht zugänglich sind. Es ist klar, es wird nicht unbedingt eine Reinigungsstation gebraucht, praktisch ist sie allemal. Zudem sollte man besser weit voraus denken, denn es gibt bei den aktuellen Modellen von den Marken Braun, Philips und Panasonics keine Möglichkeit eine Station als Zubehör zu erwerben.

Muss ein Elektrorasierer wasserfest sein?

waterproof shaverDie meisten hochklassigen Produkte auf dem Markt werben mit der Funktion wasserfest zu sein. Dadurch hat man einen Komfortvorteil bei der Reinigung aber man hat auch mehr Freiheiten, so kann man das Gerät bedenkenlos in der Dusche anwenden oder auch zum Körperrasierer umfunktionieren.
Man sollte allerdings Bedenken, dass Wasser tatsächlich gerade bei Folienrasierern nicht gut für die Langlebigkeit des Scherkopfes ist, da die Reibung größer ist.
Außerdem zu beachten sind die [Tipps zu Trockenrasur], da die Haut im Kontakt mit Wasser aufquillt und der Rasierer schlechter an die Haare heran kommt. Dies führt zu einem schlechteren Ergebnis und erhöht das Risiko für Hautirritationen.

Vorteil der Fähigkeit auch mit Rasierschaum den Apparat verwenden zu können ist, dass der Schaum eine der besten Möglichkeiten ist die Hautreizung zu vermindern. Was wiederum zu weniger Hautirritationen führt.

Fazit: Die Fähigkeit ist praktisch zum Reinigen, ob man sich jedoch unbedingt immer unter der Dusche Rasieren sollte sei mal in den Raum gestellt. Doch allein für die gewonnen Möglichkeit ist dies ein Pluspunkt.

information über elektrorasiererElektrorasierer Typen?

Der Markt für die Trockenrasur hat sich seit dem ersten Trockenrasierer 1915 stark vergrößert, so gibt es bis heute zahlreiche Arten von Elektrorasierern, die alle verschiedene Stärken und Schwächen mit sich bringen.

Die Artenvielfalt beginnt beim Standard Elektrorasierer für die schnelle Gesichtsrasur am Morgen und endet bei einem Kombinationsprodukt, den sogenannten Nass-Trocken-Rasierern. Diese neuartigen Geräte lassen sich sowohl im nassen Milieu, am Waschbecken mit Rasierschaum oder Rasiergel aber auch in der Dusche oder Badewanne verwenden. Diese Fähigkeit erlaubt ihnen auch die Zweckentfremdung zum Körperrasierer heute auch Bodygroomer genannt. In diversen Elektrorasierer Tests finden sie eine breite Auswahl an Testberichte zu verschiedensten Elektrorasierern.

Neben der großen Auswahl an Produkten gibt es immer wieder die High-End Varianten zu den verschiedenen Arten, welche mit automatischer Reinigung und Akkuladung in einer Reinigungsstation zu mehr Komfort behelfen.

Wie viel kostet mich ein guter Rasierapparat?

Die Preise variieren sehr stark zwischen Discounter NoName Produkten und denen der Marktführer. Die High-End Varianten kosten schnell bis zu 300 Euro, welche aber meistens mit Reinigungsstation geliefert werden. Kann man darauf verzichten, ist man mit unter 200 Euro gut bedient. Letzten Endes lohnt sich die Investition in einen hochwertig verarbeiteten Rasierapparat sowieso, da er sich in seiner langen Betriebslaufzeit von bis zu 10-15 Jahren allenfalls auszahlt. Hat man momentan aber nicht viel Geld übrig, empfehlen wir zu einem Mittelklasse Modell eines günstigen Herstellers zu greifen. Besonders die Geräte von Panasonic sind äußerst günstig und haben eine ähnlich gute Qualität wie die weit teureren europäischen Marken.

Beachten sollte man, dass jede Klinge nicht ewig hält und im Schnitt auch bei sehr guten Rasierern nach 18 Monaten der Austausch des Scherkopfes ansteht. Dabei muss man meist mit einem Preis von 50 Euro rechnen. Notwendig ist dies um weiterhin mit dem Gerät eine saubere und schnelle Rasur zu ermöglichen, außerdem fördern alte Klingen die Hautirritation. In unseren Elektrorasierer Produktberichten finden sie unter “Zubehör” die passenden Scherköpfe zu den jeweiligen Rasierern.

Vergleichstabelle:

1 2 3 4 5
Braun 9090cc Braun 799cc Philips S9711/31 Braun 5030s Braun CoolTec CT4s
Modell Braun – 9090cc Braun – 799cc Philips – S9711/31 Braun – 5030s Braun – CoolTec CT4s
Reinigungsstation
Typ Folienrasierer Rotationsrasierer Folienrasierer Folienrasierer Folienrasierer
Kunden-bewertung

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

Preis 210,08€ 199,99€ 279,00€ 114,62€ 106,57€
Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf *
Details Details Details Details Details

Unsere Preis-Sieger:

In Elektrorasierer Tests konnten zahlreiche Geräte genauer betrachten, einige die weniger gut abschnitten, einige die sich im Mittelfeld platzieren konnten und einige Premium Modelle. Da viele Kunden zwar einen guten Rasierer kaufen wollen, aber keine 200 Euro investieren können, gibt es Geräte die einen guten Kompromiss aus Preis und Komfort bilden. Um diese Geräte zu küren, welche sich durch ihr besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen haben wir ihnen unsere Preis-Sieger aufgeteilt in Folien und Rotationsrasierer.

Günstiger Folienrasierer – Braun Series 3 3040S:

Braun ist einer der besten Hersteller, wenn nicht sogar die Nummer 1 wenn es um Elektrorasierer geht. Dementsprechend hoch ist die Qualität all seiner Geräte, auch die des Series 3 3040S. Das Modell ist zwar schon viele Jahre alt, profitiert allerdings von anhaltenden Erneuerungen. So entwickelt Braun nicht nur immer die neuen Modelle weiter, sondern bringt auch neuere Technologien in die älteren Modelle. Das ist praktisch für die Verwender, die weniger Geld zur Verfügung haben, da man den Series 3 bereits für weniger als 70 Euro erwerben kann. Für knapp 30 Euro mehr gibt es sogar im Modell Series 3 3090CC eine Reinigungsstation inklusive.

Braun 3040S

Series 3 ist der Start der Namensgebung “Series” von Braun. Braun auch in niedrigeren Preisbereichen gegenüber der Konkurrenz mithalten. In diesem Fall ist der Preis im Vergleich zu den High-End sehr günstig und die Konkurrenten bieten für diesen Preis meist stark abgespeckte Varianten ihrer Geräte.

Preis prüfen auf Details

Günstiger Rotationsrasierer – Philips S5110/06:

Der Philips S5110/06 ist ein Trockenrasierer, ohne die Funktion der Nassrasur. Dieses Modell wurde auch im Zusammenhang mit dem Preisunterschied zwischen Trockenrasierer und Elektrorasierer mit Wet&Dry Funktion vorgestellt. Das Schwester Modell Philips S5420/06 Aqua Touch kostet circa 80 Euro, während man für den einfachen Trockenrasierer im Vergleich nur knapp 60 Euro berappen musste. Unser Elektrorasierer Test Team kann den S5110/06 durchaus empfehlen, da er solide Leistung in den Basics abgeliefert hat. Für die einfache Bartrasur für den Otto-Normalverbraucher ist er die ideale Lösung. Während man für die Topmodelle schnell das 3 Fache zahlt, ist man mit 60 Euro sehr günstig dran.

Philips S5110/06

Der Philips S5110/06 der Shaver Series 5000 ist einer der verbleibenden reinen Trockenrasierer von Philips. Alle neueren Geräte von Philips haben eigentlich die Wet&Dry Funktion, dass man sie sowohl ohne, als auch mit Rasierschaum verwenden kann. Wie auch sein Bruder AquaTouch, ist das Gerät im preislichen Mittelfeld angesiedelt, ist jedoch auch für höhere Ansprüche genügend.

Preis prüfen auf Details

Elektrorasierer Sieger – Braun Series 9:

Über einen Zeitraum von einigen Monaten, wurden zahlreiche Elektrorasierer genauer unter die Lupe genommen. Anhand der Vergleichskriterien wurden somit insgesamt 12 Elektrorasierer gegenübergestellt, um ihnen als Kunde einen objektiven Vergleich zu bieten. Wer letzten Endes als Sieger hervorgeht, ist eine schwierige Entscheidung. Viele der geprüften Geräte sind auf einem so fortgeschrittenen Level, dass nur noch wenig Kritik der Kundschaft wahrzunehmen ist. Selbstverständlich kommt es auch jeweils auf den Verwender an, welche Bedürfnisse und Ansprüche er an einen Rasierer hat. In den einzelnen Produktberichten können sie genauere Informationen finden.

Doch um auf den Punkt zu kommen, durch sehr gute Leistungen in allen Kategorien, ist ein Elektrorasierer Testsieger, der Braun Series 9 9090cc. Er ist der momentan fortschrittlichste Rasierer aus dem Portfolio seines Herstellers Braun und bietet einige innovative Features. So ist er zum Beispiel mit der Syncro-Sonic Technologie ausgerüstet, die mit Mikro-Vibrationen die Rasur verbessern soll. Daneben ist das Design, besonders in der silbernen Variante sehr hochwertig und das Beste daran, die Verarbeitung kommt diesem gleich. Weniger innovativ, aber dennoch altbewährt und von Kunden geschätzt, ist das mitgelieferte Clean & Charge System. Viele Männer, die diesen Komfort einmal gewöhnt sind, wollen berechtigterweise nie wieder zurück zur manuellen Reinigung.

Neben vielen Features kann der Braun Series 9 aber auch bei den Basics überzeugen. Seine kraftvolle, dennoch sensible Art die Barthaare zu schneiden, kann von anderen Modellen nicht übertroffen werden. Das Gerät hat in Elektrorasierer Tests keine Probleme mit sensibler Haut und hinterlässt keine bis wenig Hautirritationen. Mit besonders vielen Scherfolien sollen diese der Vergangenheit angehören.

Warum der Series 9 Empfehlungssieger ist:

Es ist so simpel, wie es scheint. Durch seine sehr guten Leistungen in allen Kategorien anderer Elektrorasierer Tests gibt es kein Gerät, dass mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis mithalten kann. Zur Markteinführung, vor einigen Jahren war der Preis zwar im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ziemlich hoch, momentan ist der Braun 9090cc aber mit circa 200 Euro für jeden erschwinglich. Von unserem rasierer-expert.de Team, gibt es deshalb eine klare Kaufempfehlung an alle, die mit dem Gedanken spielen sich einen Elektrorasierer zuzulegen. Erfahrungsgemäß sind Braun Geräte äußerst  langlebig, wodurch man für sein Geld sehr lange Spaß beim rasieren hat.

Vergleichskriterien für einen Elektrorasierer Test:

elektrorasierer testergebnisIn allgemeinen Rasierer Tests wird besonderen Wert auf die Kriterien Hautschonung, Handhabung und Leistungsfähigkeit gelegt. Zudem kommen bei Elektrorasierer Tests jedoch einige spezielle Kriterien für elektrische Geräte hinzu, wie die Akkulaufzeit und die Betriebslautstärke. Dieses spielen auch in die Entscheidung beim Kauf eines Elektrorasierers eine Rolle. In Elektrorasierer Tests spielt zudem das Ergebnis allgemein eine Rolle.

Wie entsteht die Testnote?

Auf vielen Elektrorasierer Test Seiten finden sie zu allen verglichenen Produkte eine genaue Note. Diese Note bewegt sich oft im Raum von 1 bis 6, nach dem Schulnotensystem. Errechnet wird sie durch den Durchschnittswert der einzelnen Empfehlungskriterien in unserem Vergleich. Somit spielt Qualität, Handhabung, Hautschonung aber auch Ergebnis und Verwendung eine Rolle. Diese einzelnen Kriterien werden durch sorgfältige Recherche ermittelt und basieren auf übereinstimmenden Meinungen von verifizierten Kunden und diversen Elektrorasierer Tests. Dadurch haben Sie als Leser einen schnellen, komprimierten Eindruck über die einzelnen Geräte und deren einzelne Testberichte und können anhand dieser Informationen ihre Kaufentscheidung festigen. Die Produkte wurden größtenteils nicht selbst physisch getestet, unser Service beschränkt sich auf das auswerten von relevanten Produktdaten, die wahlweise vom Hersteller, dem Einzelhandel oder Kunden geliefert werden.

Wie wählen wir die Elektrorasierer aus?

In Elektrorasierer Tests wurden hauptsächlich qualitativ vertretbare Produkte von bekannten Marken verglichen, die schon den Großteil des Elektrorasierer Marktes beherrschen. Verzichtet wird bewusst auf die klassischen Discounter Produkte, welche oftmals mit 50% des durchschnittlichen Kaufpreises Kunden anlocken und diese meist sehr schnell enttäuschen. Besonderen Wert haben wir auf Markenprodukte gelegt.

Vergleichstabelle:

1 2 3 4 5
Braun 9090cc Braun 799cc Philips S9711/31 Braun 5030s Braun CoolTec CT4s
Modell Braun – 9090cc Braun – 799cc Philips – S9711/31 Braun – 5030s Braun – CoolTec CT4s
Reinigungsstation
Typ Folienrasierer Rotationsrasierer Folienrasierer Folienrasierer Folienrasierer
Kunden-bewertung

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

★★★★★

Preis 210,08€ 199,99€ 279,00€ 114,62€ 106,57€
Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf * Preis prüfen auf *
Details Details Details Details Details

Fazit – Elektrorasierer Vergleich 2017:

In Elektrorasierer Tests aus 2016 wurden nun über 20 Elektrorasierer auf Herz und Nieren verglichen und viele Insights in den Markt erlangt. Neben zahlreichen Tipps und Tricks in unseren Ratgeberartikeln oder den vielen Produktdetails. Viele Informationen wurden gesammelt um abschließend eine ausschlaggebende Empfehlung für Ihren Rasierer Kauf zu machen.

Was ist der beste Elektrorasierer? Wieviel kostet ein guter Elektrorasierer? Kann man für wenig Geld eine gute Elektrorasur genießen? Was für Marken und Elektrorasierer Typen gibt es?

Hier eine kurze Zusammenfassung:

1. Unsere Empfehlung für einen hochqualitativen Elektrorasierer ist der Braun Series 9.

2. Die teuersten Elektrorasierer gibt es ab 200 Euro, diese sind allerdings gespickt mit den besten und innovativsten Features die man haben kann. Solide Geräte ohne viel Schnick Schnack gibt es aber bereits ab 100 Euro.

3. Ja, auch für wenig Geld findet man problemlos einen guten Elektrorasierer, auch mit guter Qualität von guten Marken. Man sollte aber immer mit einem Preis über 50 Euro rechnen.

4. Wir haben im Elektrorasierer Test Vergleich besonders zwischen den Folien- und Rotationsrasierern unterschieden. Sie unterscheiden sich zentral in der Mechanik des Scherkopfes. Die berechtigt populären Marken sind Braun, Philips und Panasonic.

Unsere Empfehlung:

Braun 9290cc

Der Braun Series 9 ist ein absolutes High-End Rasierer. Als Nachfolger der Erfolgsmodelle Series 5 und 7 überzeugt Braun auch mit diesem Modell. Die neueste Innovation ist die Syncro-Sonic-Technologie, die mit Vibrationen während der Rasur für ein besseres Gefühl sorgen sollen. Mit dem Clean & Charge System kommt zudem ein besonderer Komfortvorteil mitgeliefert.

Preis prüfen auf Details

2 Gedanken zu “Elektrorasierer Vergleich 2017

  1. Sind Braun Phillips und Panasonics die einzigen Marken? Im Elektroladen hätten sie mit fast noch so einen Taiwanesen aufgedreht 😀

    • Hi Tom, klar gibt es noch einige andere Marken, diese spielen aber im höheren Preissegment meist gar keine Rolle. Grundsätzlich raten wir von billigeren Geräten aus dem Supermarkt ab, da diese oftmals eine große Enttäuschung sind.

      Grüße Rasierer-Expert Team

Schreibe einen Kommentar

*

Rasierer Expert